Aktuelles

Coronavirus


Wir bleiben zuhause!

Damit sich das Virus langsamer verbreitet. Wer sich schützt, schützt auch andere. Vor allem unsere Älteren und gesundheitlich vorbelasteten Mitmenschen jeden Alters.

Laßt uns alle diese Motto soweit es möglich ist einhalten!

 

Informationen des BDRG:

Momentane Gesetzesaenderungen der Bundesregierung fuer Vereinsarbeit weitere Hinweise

Momentane Gesetzesaenderungen der Bundesregierung für Vereinsarbeit

Hinweise und Informationen zum aktuellen Corona-Geschehe  - Information zur Versorgungssituation mit Futtermitteln

 

Dies sind nur einige Informationen - weitere und aktuelle sind unter

https://www.bdrg.de/aktuelles/

zu finden.

 

Im folgenden Artikel des VDT geht es um einen Vergelich von Corona und Jungtaubenkrankheit:

https://www.vdt-online.de/archive/22235

 

Walter Göserich verstorben

Nach langer schwerer Kranktheit ist unser Zuchtfreund Walter Göserich im Alter von 84 Jahren am 12.03.2020 verstorben.
Er war Landes- und Bundesmeister sowie Träger vieler weiterer Auszeichnungen.

 

Artikel Leipziger Rassegeflügelzüchterverein

 

123. Lipsia am 6. bis 8.12.2019


In diesem Jahr waren der Lipsia die 68. VDT-Schau, die 46. VHGW-Bundesschau sowie die 91. Deutsche Zwerghuhnschau angeschlossen. In Summe wurden 46.754 Einzeltiere, Stämme und Volieren gezeigt.

Wie bereits Tradition beteiligten sich Mitglieder unseres KVs als Helfer an der Ausstellung. Dies ist das bewerte Aufbauteam um die Züchter des Langleuba-Oberhainer Vereins sowie das Team der Differenzabteilung aus den Zuchtfreunden J. Hammer, K. u. A. Spreer sowie H. u. M. Zeißler.

Natürlich beteiligten sich wieder viele Zuchtfreunde aus unserem KV als Aussteller. Hier alle aufzuzählen würde zu lange dauern. Leider konnten jedoch die Meldungen einiger Zuchtfreunde nicht mehr berücksichtigt werden, da die maximale Meldezahl bereits vor dem offiziellen Meldeschluß erreicht wurde.

Besonders erfolgreich beteiligte sich Zuchtfreund Günter Weinrich vom RGZV Wechselburg mit seinen Strassern schwarz. Mit 571 Punkten wurde er Deutscher Meister des VDT.

Die Note "vorzüglich" erreichte Zuchtfreund Marko Zeißler auf 0,1 Rakonitzer Roller rotgeganselt.

 

26. Kreisrassegeflügelschau in Erlau am 16./17.11.2019

 

Bei der Schau wurden 402 Tiere gezeigt.

 

Kreismeister 2019


Im Rahmen der Kreisschau in Erlau wurden folgende Kreismeister ermittelt:

Groß- und Wassergeflügel
1. Zwergenten wildfarbig Ott, Alexander 287 Pkt.
2. Laufenten wildfarbig Wolf, Anja 285 Pkt.
2 Pommerngänse graugescheckt Weidner Heiko 285 Pkt.
Hühner
1. New Hampshire goldbraun Heinze, Manfred 379 Pkt.
2 Dt. Wyandotten weiß-schwarzcolumbia Miersch, Armin 377 Pkt.
2. Marans schwarz-kupfer Meyer, Lothar 377 Pkt.
Zwerghühner
1. Sebright gold-schwarzgesäumt Landgraf, Nils 379 Pkt.
2. Zwerg-Amrocks gestreift Schlegel, Frank 377 Pkt.
3 Dt. Zwerg-Wyandotten silberf.-gebändert Miersch, Armin 376 Pkt.
3 Zwerg-Rhodeländer dunkelrot Hammer, Joachim 376 Pkt.
3 Zwerg-Rhodeländer dunkelrot Junge, Ulrich 376 Pkt.
3. Zwerg-Welsumer rostrebhuhnfarbig Kruck, Mario 376 Pkt.
Tauben
1. Mittelhäuser weiß Schlegel, Frank 380 Pkt.
2. Sächsischer Weißschwanz rot Wolf, Dieter 380 Pkt.
3 Coburger Lerche gelercht Ahnert, Wolfgang 379 Pkt.
3 Dt. Modeneser Schietti blau ohne Binden Miersch, Armin 379 Pkt.
3 Orientalischer Roller blau-dunkelgehä. Ziegelhöfer, Adolf 379 Pkt.
Jugend
1. Laufenten blau-gelb Schöne, Frederic 94,66 Pkt.
2. Zwerg-Yokohama weiß-rotgezeichnet Kugler, Hannah-Lenah 94,25 Pkt.
Vereine
1. Erlau 1434 Pkt.  
2. Milkau 1424 Pkt.  
3. Göritzhain/Stein 1416 Pkt.  

Herzlichen Glückwunsch den Kreismeistern 2019!

 

Kreisjungtierschau in Hoyersdorf am 19./20.10.2019

 

An der Ausstellung beteiligten sich 40 Züchter mit 258 Tieren. 9x Vorzüglich und 16x Hervorragend zeigen, dass bereits bei dieser zeitigen Schau Tiere in Spitzenqualität gezeigt werden können.

Info SRV: Untersuchungen zur Jungtaubenkrankheit

Werte Züchter,


Die sogenannte „Jungtaubenkrankheit“ hält die Züchterschaft seit Jahren in Atem. Längst sind nicht nur Jungtauben, sondern oft auch Alttiere betroffen. Deswegen möchte ich im Rahmen meiner Projektarbeit an der veterinärmedizinischen Fakultät der Universität Leipzig den Ursachen der Jungtaubenkrankheit auf den Grund gehen. In Zusammenarbeit mit der Klinik für Vögel und Reptilien und dem virologischen Institut soll vor allem die Rolle von Rota-, Circo- und einigen anderen Viren im Zusammenhang mit der Jungtaubenkrankheit beleuchtet werden. Dazu benötigen wir Probenmaterial in Form von erkrankten Tieren zur Sektion. Pro Bestand sollten drei bis sechs Tiere untersucht werden. Die Tauben werden virologisch untersucht und die Ergebnisse nach Abschluss der Untersuchung den Züchtern mitgeteilt. Das Ganze ist natürlich kostenlos. Wichtig ist, dass die Tiere so frisch wie möglich, am besten noch lebend, in der


Klinik für Vögel und Reptilien
Veterinärmedizinische Fakultät
An den Tierkliniken 17
04103 Leipzig


ankommen.
Die Probensammlung und –auswertung sollte bis Ende 2020 abgeschlossen sein.
Sollten Züchter betroffen sein und Tiere zur Sektion abgeben wollen, stehe ich gerne für Rückfragen zur Verfügung:


Handy: 01609 / 8687788
E-mail: kuempel.michael97 @ gmail.com


Mit freundlichen Grüßen
Michael Kümpel

09.09.2019

Typ Name Title Size
AnschreibenK%C3%BCmpel2Anamnesebogen.pdf 0 Byte

 

Aktuelles zur Tierseuchenlage und Ausstellungsbetimmungen

 

Die folgenden Informationen wurden den Kreisvorsitzenden bei Treffen mit der LÜVA.
Typ Name Title Size
Vortrag%20Kreisrassegel%C3%BCgelvereinsvorsitzende%202019.pdf 0 Byte


Änderung der Geflügelverpestverordnung und Informationen zur Impfung gegen die Newcastle Krankheit

Auf der Internetseite des BDRGs gibt es Informationen zur
- Änderung der Geflügelpestverordnung und
- Informationen zur Impfung gegen die Newcastle Krankheit